Auch Ihre Homepage sollte ein

Marketing-Spezialist entwickeln:

 


Der Krefelder Zoo verfügt seit Frühjahr 2002 über einen eigenen Internet-Auftritt unter der Adresse www.zookrefeld.de.

Leider ist diese Seite wohl nicht für alle Brouwser kompatibel (Stand: 28.05.02) Versuchen Sie Ihr Glück trotzdem über diesen Link:

www.zookrefeld.de

Für diejenigen, die die Site nicht aufrufen können, zitieren wir die folgenden Angaben aus der Homepage der Stadt Krefeld, ergänzt durch eigene Recherchen. Trotz unserer Sorgfalt bei der Recherche können wir für die Richtigkeit der Angaben selbstverständlich keine Gewähr übernehmen.
Ihr Team von www.tukan-webdesign.de


Krefelder Zoo 
Telefon: 02151 / 95520
 
Fax: 02151 / 955233
 
E-Mail: keine
 
Homepage: keine
 
Beschreibung:
Der Krefelder Zoo gewinnt aufgrund seiner parkartigen Anlage und seiner familienfreundlichen Ausstrahlung immer mehr das Prädikat eines attraktiven Landschaftszoos. Insgesamt werden über 1.200 exotische und heimische Tiere gezeigt. Ein Schwerpunkt liegt in der Haltung südamerikanischer Arten wie den Ameisenbären, Flachlandtapiren, Wasserschweinen, Mähnenwölfen, Sumpfhirschen und Faultieren. Seit zwei Jahrzehnten besitzt der Zoo eines der grössten und modernsten Häuser für Menschenaffen in Europa, mit Gruppen von Flachlandgorillas, Schimpansen und Orang-Utans. Seine tropische Atmosphäre mit kräftig wachsenden Pflanzen wird im Vogelhaus noch übertroffen: In fünf Grossvolieren leben tropische Vogelarten in einer jeweils dem natürlichen Lebensraum nachgestellten Landschaft wie etwa die typischen Vogelarten der afrikanischen Flussregionen - verschiedene Bienenfresserarten, Buntschnepfen und Krokodilwächter. Neben zahlreichen Raubkatzenarten wie den Schneeleoparden, Geparden, Jaguaren und Sumatratigern sind auch Kleinraubtiere wie die Jaguarundis, Servale und die meist in den Baumwipfeln kletternden Kleinen Pandabären zu sehen. Besonders beeindruckend ist die Dressur der vier asiatischen Elefantendamen, die insbesondere an den Wochenenden gezeigt wird. Bei den jüngeren Besuchern kommen besonders die Haustiere wie Zwergesel, Alpakas und ganz besonders die afrikanischen Zwergziegen an. Aber auch der Spielplatz, der direkt neben dem Restaurant liegt, ist bei Kindern alllen Alters sehr beliebt. Herzlich willkommen im neuen Regenwaldhaus des Krefelder Zoos Seit August 1998 ist es nun soweit: das neue Südamerika-Regenwaldhaus hat seine Pforten für die Zoobesucher geöffnet. Unter der Bauherrschaft des Vereins "Zoofreunde Krefeld e.V." wurde diese faszinierende Konstruktion aus Plexiglas und Holz aus dem Erbe des bekannten Zooförderers Walter Gehlen finanziert. Auf 1100qm ist ein kleines, sich ständig wandelndes Ökosystem entstanden, welches die Beziehungen zwischen ca. 350 verschiedenen Pflanzenarten und Tieren aus Südamerika aufzeigt. Von der eleganten, 17m hohen Holzkonstruktion überdacht, ist eine komplexe Landschaft gestaltet worden, welche die natürliche Umgebung für Kaimane, Basilisken, Wollopossums, Faultiere und Tamanduas bildet. Nektarfledermäuse schlafen tagsüber in einer Höhle, während der Nacht können sie frei in der ganzen Halle umherfliegen. Die Blattschneiderameisen dagegen werden durch Wasserbecken in ihrem Inselgehege gehalten. Mehrere Arten von Schmetterlingen aus Mittel- und Südamerika fliegen frei im Haus und sind sehr attraktiv für die Besucher. Sie werden zum Teil in der Halle selbst, zum Teil in speziellen Zuchträumen gezüchtet. Neueste Attraktion im Regenwaldhaus ist der Nachwuchs der Faultierdame Lolita. Als "Aprilscherz" am 1. April 1999 geboren, ruht das Baby zur Zeit meist auf dem Bauch seiner Mutter - wie in einer Hängematte - liegend, während diese durch die Bäume klettert. Anfahrt: Der Zoo ist gut von der Autobahn 57 (Abfahrt Zentrum) zu erreichen und in der Stadt ausgeschildert. Straßenbahn-Linien 042 und 043 ab Hbf. Saison: ganzjährig. Verpflegung: Picknick möglich, Restauration ganzjährig (ausser Dezember und Januar, freitags geschlossen). Krefelder Zoo Uerdinger Straße 377 47800 Krefeld Tel.: 0 21 51 / 95 52 11 (Eintrittskasse) oder 0 21 51 / 95 52 0 (Geschäftszimmer) Öffnungszeiten: Im Sommer von 8 bis 17.30 Uhr, im Winter von 9 bis 17 Uhr.